Eine Ära endet

Frauenchor erfreute nochmals am 4. Advent

Robert Teltscher, der viele Jahre den Frauenchor motiviert und geleitet hat, kann diese Aufgabe 2019 so nicht mehr weiterführen.
Es war ihm ein großes Anliegen, mit dem Frauenchor noch einen Gottesdienst mitzugestalten. So wurde es am 4. Advent für 2 Tauffamilien und die anderen Besucher ganz festlich-weihnachtlich. Die schön vorgetragenen Gesänge berührten Herz und Gemüt, innige Verbundenheit mit Gott wurde spürbar.
Pfarrer Feil bedankte sich herzlich im Namen der ganzen Gemeinde bei den Sängerinnen und bei Herrn Teltscher und versprach, dass es im Neuen Jahr ein Treffen geben wird, um der Wertschätzung für das Wirken von Herrn Teltscher und dem Frauenchor noch mehr Ausdruck zu geben. Zudem hofft er, dass diese Tür offen bleibt und der Frauenchor wenigstens ab und zu noch zur Freude der Gemeinde wirken kann. Mit Gottes Segen ist ja - wie Christen glauben - nichts unmöglich.