ErnteDANKgottesdienst - dieses Mal mit dem Kindergarten

Da ErnteDANKtermin in den katholischen Kirchen flexibel ist und nach den Gegebenheiten vor Ort festgelegt wird,
haben wir schon am letzten Septembersonntag ErnteDANK gefeiert.
Die Erzieherinnen haben mit den Kindern schon nach den Sommerferien mit den Vorbereitungen begonnen:
- ein DANKgebet gelernt, das man auch künftig als Tischgebet nützen kann
- ein Spiel mit musikalischer Begleitung geübt
- Lieder gelernt...
und alles hatte irgendwie was mit Äpfeln zu tun.
Deshalb war auch der ErnteDANKaltar - wieder gestaltet vom Familienkreis III - vor allem mit Äpfeln, Birnen, Zwetschgen und was man daraus herstellen kann - reichlich bestückt. Das meiste davon wurde anschließend – zusammen mit den Gaben der Kindergartenkinder- dann an den Tafelladen in Böblingen übergeben. So zeigt sich: ErnteDANK bedeutet auch an andere DENKEN, denen es nicht so gut geht!

Sehr schön war bei diesem Gottesdienst auch die große Ministrantenschar: Viele waren beim Ausflug in die Wilhelma und bei der anschließenden Übernachtung dabei und haben das Ministrantenwochenende mit der Mitwirkung im Gottesdienst abgeschlossen.

Vielen DANK an alle, die mitgeholfen haben, dass wir diesen Gottesdienst miteinander feiern konnten!
Klara Graf